Logo Sportunion Kaltenleutgeben

Kultur

Foto: Copyright Johannes Zinner/Wiener Linien

Liebe Mitglieder,
liebe Freunde der Sportunion Kaltenleutgeben!

Die Corona Pandemie ist leider noch nicht vorbei, obwohl die ersten Lockerungen bereits umgesetzt wurden. Ich möchte aber vorerst keine gemeinsamen Aktivitäten setzen, sondern empfehle Euch weiterhin individuell entweder alleine, paarweise oder mit Freunden loszuziehen und gebe Euch wieder einige Tipps dazu:

Hier einige Vorschläge:

Auch wenn ich mich wiederhole, aber die Wanderungen von Christian Sailer jede Woche im Samstagkurier auf der letzten Seite der Freizeitbeilage dienen hervorragend als Inspiration für einen interessanten Stadtspaziergang, wie Wanderung im Erholungsgebiet Wienerberg, Bummel durch das Cottageviertel in Währing und Döbling , rund um die Alte Donau und einen Stadtrundgang, jetzt bereits mit Kaffeehausbesuch!

Wenn jemand einmal im Gegensatz zu Kaltenleutgeben sehen möchte, wie sich eine Stadt entwickelt, dem empfehle ich einen Ausflug in die Seestadt nach Aspern, leicht mit der U2 erreichbar, auch die Fahrt dorthin ist schon ein Erlebnis! Noch ein Tipp für Technikinteressierte: An der Fischa wurde mit gewaltigem Aufwand eine Fischaufstiegshilfe im Bereich der Fischamündung errichtet, um den Fischen, insbesondere der „Nase“ den Weg zu ihren Laichplätzen wieder zu ermöglichen.

Seit Mitte Mai können wieder fast alle Museen besucht werden. Das BELVEDERE, Gustav Klimts letzte Werke, das LEOPOLDMUSEUM, elf Maler von Herbert Boeckl bis Alfons Walde, die ALBERTINA, Xenia Hausner, das MAK, die Frauen der Wiener Werkstädte. In Krems öffnet die Landesgalerie NÖ, das Karikatur Museum und die Kunsthalle mit interessanten Ausstellungen wie Schiele-Rainer-Kokoschka, Fix und Foxi XXL und Lucky Luke. Auf der Schallaburg ist die Ausstellung Sehnsucht Ferne, Aufbruch in neue Welten bis 7. November geöffnet. Für Abwechslung ist also gesorgt!

Hier noch eine Übersicht über den Theatersommer in Niederösterreich:

Zum Abschluss noch ein Buchtipp: wieder von Gabriele Hasmann/Charlotte Schwarz: Faszinierende Wege (in Wien)

Sobald es gefahrlos möglich wird, werde ich kleinere Ausflüge organisieren um das Gesellschaftsleben wieder in Schwung zu bringen. Ich freu mich schon auf Euer Interesse, für Vorschläge bin ich immer offen!

Alles Gute und gesund bleiben!

Peter Beiglböck


Bei Interesse an den Aktivitäten bzw. alternative Vorschläge bitte mich anrufen:

Dipl.-Ing. Peter Beiglböck
Tel. Festnetz: 02238/77698 bzw.
Mobil: 0676/7683717
e-mail: